Aminosäuren nimmt der Körper aus der täglichen Ernährung auf, sofern diese nicht ausschließlich vegan gestaltet ist. In Fleisch, Fisch, Eiern oder Milchprodukten sind Aminosäuren enthalten. Bei Aminosäuren handelt es sich sozusagen um ein vorverdautes Eiweiß. Dabei sind Aminosäuren für den Muskelaufbau sehr wichtig, denn sie stellen einen hochwertigen Baustein der Muskulatur dar. Weiterhin sind Aminosäuren für die Produktion von Körpereiweiß sowie auch für ein umfassend funktionierendes Immunsystem unerlässlich. Das Nahrungseiweiß wird mit Hilfe verschiedener Verdauungsenzyme in einzelne Aminosäuren aufgespalten, die wiederum über die Darmwände in das Blut und dann in sämtliche Körperzellen gelangen. Eine Unterscheidung wird hier in essentielle und nicht-essentielle Aminosäuren vorgenommen. Zu den BCAAs, also den verzweigtkettigen Aminosäuren, gehören die essentiellen Aminosäuren L-Leucin, L-Valin und L-Isoleucin.

Den BCAAs ist zueigen, dass sie sehr viel schneller als andere Aminosäuren vom Körper aufgenommen werden könne, denn sie müssen nicht erst verstoffwechselt werden. Ohne BCAAs ist ein Muskelwachstum nicht möglich und so müssen gerade intensiv trainierende Kraftsportler eine Nahrungsergänzung mit BCAAs vornehmen, damit das Muskelwachstum optimal ausfällt und Stagnationen nicht zu erwarten sind.

BCAAs haben sehr viele positive Eigenschaften, gerade für Sportler. Dazu gehören ihre anabolen, also aufbauenden Eigenschaften sowie ihre anti-katabolen Wirkung. Das heißt, dass BCAAS auch einen Proteinabbau innerhalb der Muskulatur verhindern, wenn starke Anforderungen dies ansonsten möglich machen würden. BCAAs werden von intensiv trainierenden Kraftsportlern in der Regel sowohl vor als auch nach dem Training als Nahrungsergänzung aufgenommen, damit das Muskelwachstum optimale Unterstützung erlangt und ein Proteinabbau innerhalb der Trainingseinheit verhindert wird. Dabei können BCAAs in verschiedenen Darreichungsformen aufgenommen werden. Sowohl Tabletten als auch Pulver oder Kapseln stehen hier zu Auswahl.

BCAAs als Nahrungsergänzung sind auch besonders wichtig, wenn im Rahmen einer Diät ein Muskelschutz erzielt werden soll. Reduktionsdiäten zwingen den Körper oftmals dazu, das Muskelprotein anzugreifen – ein unerwünschter Muskelabbau ohne effektiven Fettabbau wäre die Folge ohne die Nahrungsergänzung durch BCAAs. Auch wenn die Nahrungsergänzung mit BCAAs die abwechslungsreiche und gesunde Ernährung nicht ersetzen kann, so ist die Nahrungsergänzung mit BCAAs für das Erreichen sportlicher Ziele gerade bei Kraftsportlern sehr hilfreich und unterstützend. Auch die Regenerationsphase kann durch gezielte Versorgung mit BCAAs übrigens reduziert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *