Die richtige Ernährung für Sportler

Abgelegt in  Sportnahrung

Creatin Muskelaufbau-180x176 in Die richtige Ernährung für SportlerFür Sportler ist es nicht nur wichtig regelmäßig zu trainieren, sondern sich auch richtig zu ernähren. Nur die Kombination von Training und Ernährung sorgt dafür, dass das harte Training sich auch in guten Erfolgen zeigt. Dabei spielt es keine Rolle welche Sportart ausgeübt wird. Grundsätzlich benötigt jedes Training eine sinnvolle Ernährung. Damit die Bedürfnisse des Körpers gedeckt werden sind in erster Linie Nahrungsstoffe wie Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett, Wasser, Vitamine und Mineralstoffe wichtig. Durch die ausgewogene Zusammenstellung dieser Nahrungsbestandteile kann der Körper zu Höchstleistungen angetrieben werden. Besonders von Bedeutung ist dies bei Anhängern von Ausdauersportarten. Aber auch wer im Bereich des Bodybuildings zuhause ist, weiß um die Bedeutung der Ernährung.

Um wirklich alle wichtigen Nährstoffe aufzunehmen setzen viele Sportler auf Nahrungsergänzungsmittel. Sie werden in Form von Pulvern, Tabletten oder als Drink aufgenommen und enthalten alle wichtigen Nährstoffe. So muss man keine Angst davor haben, mit der normalen Nahrung nicht genug dieser Nährstoffe aufzunehmen. Das Angebot an Nahrungsergänzungen ist groß. Es reicht von Energieriegeln, über Creatin bis hin zu Eiweißpulver. Diese Produkte kann man meist direkt im Fitnessstudio kaufen. Alternativ bietet sich aber auch das Internet an, da hier nicht selten von enormen Preisvorteilen profitiert werden kann. So kann man sich beispielsweise in einem Bodybuilding Shop umschauen und hier die entsprechenden Produkte kaufen.

Doch auch mit den richtigen Lebensmitteln können die wichtigen Nährstoffe aufgenommen werden. Man muss sich nur etwas mit den einzelnen Lebensmitteln auskennen und wissen, welche Lebensmittel welche Nährstoffe enthalten. Dabei ist in erster Linie auf Kohlenhydrate, Fett, Vitamine und Mineralstoffe zu achten. Rund 50 Prozent des täglichen Energiebedarfs sollte man durch Kohlenhydrate decken. Doch Vorsicht: wer zu viel Kohlehydrate zu sich nimmt, der muss damit rechnen, dass diese vom Körper als Fett gelagert werden. Enthalten sind Kohlehydrate sind in Brot, Kartoffeln, Reis und Teigwaren sowie in Obst, Gemüse und Salat. Auch wenn man möglichst fettarme Lebensmittel zu sich nehmen sollte, kann der Menschen ohne Fett gar nicht leben. Nur wenn eine bestimmte Menge Fett vorliegt, können die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K aus dem Darm in den Blutkreislauf gelangen. Doch rund 70 bis 90 Gramm Fett sind als tägliche Zufuhr völlig ausreichend.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook

Eine Reaktion zu “Die richtige Ernährung für Sportler”

  1. Jens, am 27. März 2014:

    Auf was Wesentliches achten manche nicht so genau: eine durch und durch gesunde Lebensführung. Damit meine ich, wenig, am besten keinen Alkohol, und vor allem auf ausreichend Schlaf achten, denn nur während man schläft, finden Regenerations- und Superkompensationsprozesse in nennenswertem Ausmaß statt.

Einen Kommentar dazu schreiben: