Tag-Archiv für » Bodybuilding «

Mythen im Bodybuilding

Abgelegt in  Bodybuilding

Wie auch in vielen anderen Bereichen von Sport und Ernährung, gibt es auch im Bodybuilding hartnäckige Schein-Wahrheiten, die leider den Tatsachen nicht entsprechen und die somit als Mythen bezeichnet werden können. Oftmals haben sich diese Scheinwahrheiten tief verwurzelt, wobei die Erkenntnisse der modernen Forschung und Wissenschaft diese Wahrheiten definitiv widerlegen können.

Definitionsübungen und Masseübungen trennen
Eine der Wahrheiten, die schon seit Jahren in Bodybuilderköpfen fixiert ist, ist die vermeintliche Tatsache, dass Definitionsübungen und Masseübungen getrennt zu betrachten sind. Hier sind Sportler dann zunächst damit beschäftigt, Masse innerhalb ihrer Muskulatur aufzubauen, um diese dann später zu definieren. Definition von Muskulatur wird aber nicht durch spezielle Übungen erzielt, sondern durch die Reduzierung von Fettgewebe unterhalb der Haut. Hier kann nicht das spezielle Definitionstraining bessere Effekte liefern, sondern eine angepasste Ernährung gemeinsam mit einem ausgewogenen Training.

Den ganzen Beitrag lesen »

Ein schneller Muskelaufbau – wir sagen wie es geht!

Abgelegt in  Bodybuilding

Für einen effektiven Muskelaufbau reicht es nicht aus, regelmäßig zu trainieren. Zudem gilt es auch, verschiedene Fehler zu vermeiden, damit Kraft und Muskelaufbau schnell vorangehen. Sportmediziner und Fitnesstrainer geben folgende Empfehlungen für einen schnellen Muskelaufbau und Kraftzuwachs im Bodybuilding.

Erholungszeiten einhalten
Tatsache ist, dass der Muskelaufbau nicht im Training stattfindet, sondern in den Ruhephasen zwischen den einzelnen Trainingseinheiten. Somit gilt die Faustregel, dass jede Muskelgruppe 48 Stunden Erholung zwischen zwei Trainingseinheiten erhalten sollte. Wenn das Training trotzdem an aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden soll, dann sollten an aufeinanderfolgenden Tagen unterschiedliche Muskelgruppen trainiert werden, beispielsweise an einem Tag, Rücken, Schultern, Brust und Arme, am nächsten Tag dann die Beine. Ideal ist aber ein Tag Trainingspause.

Den ganzen Beitrag lesen »